Donnerstag, 22. November 2012

Vargar Apparel


Die Liste an Independentbrands ist lang, dennoch gibt es immer ein paar die besonders herausstechen. Wir stellen euch heute ein Label vor, das uns besonders ins Auge gefallen ist und haben es uns nicht entgehen lassen die beiden Gründer zu interviewen.

VARGAR APPAREL sind Yannik und Marcel aus Bremen/Berlin.

Uns interessiert, was Vargar Apparel überhaupt für euch bedeutet und wie ihr auf den Namen gekommen seid. Erzählt doch mal etwas über euch.
Was hat euch dazu gebracht, das zu tun, was ihr tut? Wann habt ihr eure kreative Ader entdeckt?


Wir, das sind marcel und yannik, sind alte freunde. Die idee eine eigene marke zu gründen hat seinen ursprung in dem wunsch repräsentativen merchandise für unseren gemeinsamen stadtteil ( damals noch das steintor in bremen) zu schaffen. Wir bemerkten jedoch relativ schnell, dass unser kreativer output weitreichender war, und so beschlossen wir uns selbst von unseren anfänglichen begrenzungen zu befreien und die idee, das ursprüngliche grundkonzept, zu erweitern. 
Der eigentliche entwicklungsprozess des images, das vargar repräsentiert, war und ist also viel mehr ein natürlicher fluss als eine beschlossene maxime.
Gibt es etwas, was euch besonders inspiriert?
Uns inspirieren eine menge verschiedener dinge. Dabei sind es doch viel weniger materielle sachen oder direkte trends, sondern eher die musik. Wir fühlten uns nie wohl in geschlossenen szene-gruppierungen, so zählen zum beispiel tiefer, beinahe depressiver metal, hardcore oder auch hiphop gleichwertig zu den quellen unserer inspiration.

Was hebt euch von den anderen ab? Gibt es irgendwelche Grundsätze, nach denen ihr arbeitet?

Wir versuchen nicht krampfhaft uns von anderen abzuheben. Wer versucht das rad neu zu erfinden, wird sich früher oder später verbiegen und kompromisse eingehen. eine ähnliche problematik kann man bei der flut an neuen independentbrands manchmal beobachten. es scheint oft wie ein zwanghafter versuch, moderne trends zu befolgen und sich doch von ihnen abzusetzen. Wir wären arrogant und nicht ehrlich wenn wir behaupten würden, dass wir trends nicht beachten würden, aber sie sind uns nicht wichtig, und dominieren unsere arbeit nicht. Wir erinnern uns an alte trends, beobachten die aktuellen und schaffen unsere eigene neue version nach unseren jeweiligen präferenzen.
Wir stehen zu 100% hinter allem das wir tun.
Habt ihr schon neue Ideen, neue Projekte, an denen ihr zurzeit arbeitet?
Wir haben gerade die vorbereitungen für den release unserer winterkollektion abgeschlossen. Die designs werden nun angefertigt, teilweise sogar in ziemlich teuren manufakturen england herrgestellt, um höchste qualität zu garantieren. 
Zusammen mit dem release der kollektion (mitte dezember) sind noch einige projekte in planung wie zum beispiel kollaborationen, die zusammenarbeit mit resellern und veranstaltungen.
Um was genau es sich dabei handelt muss aber zur zeit noch geheim gehalten werden.
Die infos gibt es dann natürlich als erstes auf unserer facebook seite!

Also: Liked, Shared, Verliebt euch in Vargar Apparel!

Kommentare:

  1. kann maria da nur beipflichten! :)

    AntwortenLöschen
  2. Find ich toll, das ihr über die beiden schreibt. Kenn einen auch persönlich.
    Ich besitze selbst das erste Shirt und den Pullover.
    Und richtig tolle Bilder. ♥

    AntwortenLöschen
  3. Gerne doch (:
    Hehe ich folge dir bei Instagram und hier schon ewig. Einfach so schön! <3
    danke (:

    AntwortenLöschen